Suche

McFit, FitnessFirst, FitX, FitOne, JustFit, CrossFit, Mrs. Sporty oder Kieser Training

EuGH- Urteil fordert Maßnahmen:

Was machen Fitnessstudios jetzt mit Ihren Facebook- Fanpages?


Facebook ist geschlossen


Ob McFit, FitnessFirst, FitX, FitOne, JustFit, CrossFit, Mrs. Sporty oder Kieser Training – ob groß oder mittelständig – Angesichts des neuen Datenschutzes stehen auch wir aus der Fitness- und Gesundheitsbranche alle derzeit wohlmöglich vor einer schweren Entscheidung.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat jetzt ein sehr eindeutiges Urteil gefällt: Wir als Betreiber von Fan- Seiten auf Facebook sind mitverantwortlich für die Einhaltung des Datenschutzes. Zahlreiche Firmen, Vereine und Organisationen müssen sich jetzt die Frage stellen, wie mit diesem Urteil umzugehen ist. Sollen wir unsere Facebook- Fanseite abschalten – offline stellen - oder vorerst stilllegen und abwarten?


Die Angst vor Abmahnungen und Klagen geht nicht an uns vorbei. Denn Datenschutzverstöße können für Betreiber erstzunehmende Konsequenzen haben und teuer geahndet werden. Wie unsere Mitglieder, Fans und Followers wissen, nutzen auch wir das weltgrößte Social Network in Europa als Kommunikationsmöglichkeit mit Euch.

Dem Urteil zufolge, können Betreiber von Fanpages „mit Hilfe der Funktion Facebook Insight, die ihnen Facebook als nicht abdingbaren Teil des Benutzungsverhältnisses kostenfrei zur Verfügung stellt, anonymisierte statistische Daten betreffend die Nutzer dieser Seiten erhalten. Diese Daten werden mit Hilfe sogenannter Cookies gesammelt, die jeweils einen eindeutigen Benutzercode enthalten, der für zwei Jahre aktiv ist und den Facebook auf der Festplatte des Computers oder einem anderen Datenträger der Besucher der Fanpage speichert. Der Benutzercode, der mit den Anmeldungsdaten solcher Nutzer, die bei Facebook registriert sind, verknüpft werden kann, wird beim Aufrufen der Fanpages erhoben und verarbeitet. „


Ändert dieses Urteil die Zukunft des Internet? Wie fallen dann die Entscheidungen für die Online-Dienste von Google, Instagram und Co.?

Recherchen nach ist aktuell Abschalten die absolut sicherste Lösung. Doch das Urteil des EuGHs bezieht sich auf die damalige Richtlinie 95/46/EG aus dem Jahr 1995 des alten Bundesdatenschutzgesetzes, welches mit Inkrafttreten der neuen Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO) nicht mehr gilt. Die Anwendung und Übertragung dieses Urteils bedarf also noch einen neuen rechtlichen Rahmen.

Wir haben uns vorerst entschieden, abzuwarten. Unsere Aktivität auf Facebook reduziert sich vorläufig auf Posts, die nur für Mitgliedern und Followers angezeigt werden, die uns weiterhin unterstützen und einwilligen, unsere Aktivitäten mit zu verfolgen.

Facebook wird gewiss handeln müssen. So könnte Facebook den Betreibern schon bald die technische Möglichkeit eröffnen, Datenerhebungen gemäß Datenschutz zu deaktivieren, gleichzeitig Nutzer über Art und Umfang der Datenerhebung aufzuklären und diese zu erläutern. Wichtig ist die Aufklärung, inwiefern Dritte in diese Vorgänge eingreifen bzw. eingebunden sind. Gespannt erwarten die Reaktion von Facebook und Co.


Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat jetzt ein sehr eindeutiges Urteil gefällt: Wir als Betreiber von Fan- Seiten auf Facebook sind mitverantwortlich für die Einhaltung des Datenschutzes.








#DATENSCHUYZ

11 Ansichten

© 2020 by Basic8 GmbH

Basic8 GmbH

Nordstraße 2A 

Pempelfort

40477 Düsseldorf

rezeption@basic8.de

Tel: 0211 - 416 05331

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
BASIC 8 darf Dich telefonisch oder per Email kontaktieren. Mit dem Absenden der Daten stimmst Du unseren Datenschutzregelungen und dem Widerrufsrecht zu